Elektro-Ladestation für Ihr Zuhause

Mit einer E-Ladestation bei Ihnen zuhause können Sie Ihr Elektroauto einfach und schnell laden sowie Kosten einsparen. Gekoppelt mit einer Solaranlage ist das Laden Ihres Autos zudem 100% emissionsfrei.

e-ladestation

Wie lange dauert das Laden meines Elektroautos?

Die Ladezeit von Elektroautos hängt grundsätzlich von vier Faktoren ab

  1. Gefahrene Km pro Tag*
  2. Ladeleistung der Ladestation
  3. Ladetechnik des Autos
  4. Batterie-Kapazität

*je weniger Kilometer gefahren wurden, desto weniger Batterie muss aufgeladen werden

Berechnungsformel für die Ladezeit

Ladezeit = Batteriekapazität in kWh / Ladeleistung (kW)

 

Die Ladezeit Ihres Elektroautos wird mit der Installation einer Wandladestation signifikant verringert. Die Wandladestation, auch Wall Box genannt, ermöglicht sehr hohe Ladeleistungen, da sie speziell zur Aufladung von Elektroautos konzipiert wurde.

Entscheidend für die Ladezeit ist, neben der Ladeleistung der Station, besonders die Batteriekapazität. Je kleiner die Batterie, desto kürzer dauert Ladezeit für eine vollständige Ladung. Desto kürzer ist aber auch die Reichweite des Elektroautos.

Ladezeit: Ladestation vs. Haushaltssteckdose

icon
Ladestation

Ladeleistung: 3,6 – 22 kW / Ladezeit: 2 – 6 Stunden

icon
Haushaltssteckdose

Ladeleistung: bis 3,7 kW / Ladezeit: 8 – 48 Stunden

Welche Lade-Infrastruktur benötigen Sie für Ihr Elektroauto?

Die Wahl der Infrastruktur ist abhängig von der Art des benötigten Steckertyps. Je nach Fahrzeug-Hersteller werden unterschiedliche Stecksysteme eingesetzt.

In Hinblick auf die Energieeffizienz und die künftige Weiterentwicklung wird eine «smarte» Ladestation empfohlen. Diese ermöglicht neben der Anbindung an Photovoltaikanlagen (Solaranlagen) auch gesteuertes Laden sowie eine Abrechnung mit anderen Personen, die die Ladestation verwenden.

 

Installation und Kosten der Heimladestation

Die Installation der Ladestation liegt in der Verantwortung des Bauherrn. Aufgrund der komplexen Sicherheitsanforderungen für die Installation sollte diese von Experten vorgenommen werden.

Die Kosten der Installation variieren je nach den Leistungslängen der Kabelverbindung. 

1/3

Ladestation zuhause installieren

Mit einer Ladestation (Wallbox) laden Sie Ihr Elektroauto ganz bequem zuhause auf. Im Durchschnitt hat eine Wallbox für zuhause einen Ladeleistung von 11 kW oder 22 kW. Die Formel ist relativ einfach: Bei einer Ladeleistung von 22 kW verkürzt sich die Ladedauer durchschnittlich auf die Hälfte. An einer durchschnittlichen 22-kW-Ladestation ist eine Vollladung somit nach rund zwei Stunden abgeschlossen. Für den alltäglichen Gebrauch ist eine Ladestation mit 11 kW vollkommen ausreichend.

Zwar lassen sich Elektroautos oder Plug-in-Hybride in der Schweiz auch über eine normale Haushaltssteckdose (Typ T13) aufladen, doch sind diese Steckdosen nicht für einen dauerhaften Betrieb mit so hohen Stromlasten ausgelegt. Aufgeladen werden kann das Elektroauto auch mit einer CEE Industriesteckdose (Starkstromsteckdose), doch sollte unbedingt eine Wallbox zwischen Auto und Steckdose geschaltet werden. Denn diese stellt sicher, dass die Stromzufuhr zwischen Stromnetz und Batterie im abgesicherten Modus stattfindet und eine Überlastung des Stromnetzes oder der Batterie verhindert.

Nach Bedarf sind zwei Anschlüsse an einer Ladestation verfügbar, sodass Sie zwei Autos gleichzeitig aufladen können. Die Wallbox findet ihren Platz gewöhnlich an der Wand. Zum Aufladen wird der Ladeanschluss des Elektroautos einfach via Ladekabel mit der Ladestation verbunden. Am verbreitetsten ist der europäische Standardstecker Typ 2. Vor der Einrichtung einer Wallbox, sollte vorab mit dem Netzbetreiber geklärt werden, ob die Wallbox vorab genehmigungspflichtig ist. Das ist in den meisten Fälle reine Formsache.

Grundsätzlich ist für den Einsatz von Elektroladestationen jeder Gebäudetyp geeignet, doch vor der Installation einer Ladestation in Ihrer Garage, muss der Elektriker vorher das bestehende Stromnetz im Haus daraufhin prüfen, ob es den Anforderungen einer E-Auto-Ladestation gewachsen ist. Ist dies gewährleistet, können Sie die Wallbox unkompliziert von einem Elektriker in Ihrer Garage oder am Carport installieren lassen. Auch für Mieter oder Stockwerkeigentümer besteht die Möglichkeit, am Stellplatz oder in der Tiefgarage eine Elektroauto-Ladestation installieren zu lassen. Bestenfalls übernimmt die Installation der Gebäudeeigentümer ohnehin gleich selbst, denn er kann hierfür grosszügige Fördergelder vom Kanton in Anspruch nehmen.

 

Elektroauto-Ladestationen für den privaten Gebrauch sind mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgestattet. Die Wallbox sollte über einen Fehlerstromschutzschalter (FI-Schalter) vom Typ B verfügen. Sobald diese Fehlerströme erkennt, schaltet sie den Strom automatisch ab, um Stromunfälle zu vermeiden. Ein optional eingebauter Energiezähler bzw. Stromzähler zeigt an, wieviel Strom das Elektroauto beim Aufladen in Anspruch genommen hat. Das integrierte Lastmanagement der Ladestation verhindert eine Überlastung des Stromnetzes.


Beim Kauf eines Elektroautos wie dem VW ID.3Audi e-tronSEAT Mii oder dem ŠKODA ENYAQ iV lohnt es sich also, die eigene Ladestation direkt in der Investition einzuplanen. Denn der Kauf einer privaten Ladestation wird von Bund und Kantonen mit Fördergeldern und Steuerersparnissen gefördert.
Ladestation berechnen

Und Eigenheimbesitzer nutzen ihre eigene Elektro-Tankstelle mit dem selbst erzeugten Solarstrom aus den Solarzellen auf dem Dach. Der überschüssige Strom wird nicht zu einem unvorteilhaften Strom ins Stromnetz eingespeist, sondern für die Aufladung des Akkus im eigenen Elektroauto genutzt. So sparen Sie Energiekosten, während Sie zugleich das Klima schonen.

Haben Sie eine Solaranlage? 

Dann lohnt sich die Verwendung einer Heimladestation umso mehr. Das Laden des Elektroautos mit eigenem Strom aus der Solaranlage (Photovoltaik) ist sowohl ökologisch wie auch wirtschaftlich sinnvoll. Für eine effiziente Nutzung Ihrer Solaranlage empfiehlt es sich, eine Ladestation mit einem intelligenten Steuersystem anzuschaffen.

Vorteile für eine Ladestation mit Photovoltaik
  • Der Energieverbrauch wird gesteigert, was sich positiv auf die Rentabilität Ihrer Solaranlage auswirkt
  • Sie tanken Ihr Elektroauto günstiger
  • Sie sind unabhängiger vom Strompreis
  • Sie laden Ihr Elektroauto 100% emissionsfrei