Über die AMAG

 

Die AMAG und ihre rund 5'400 Mitarbeitenden sorgen mit Leidenschaft dafür, dass Menschen gut unterwegs sind. Die individuellen Wünsche und Träume rund um die Mobilität faszinieren uns. Unser Antrieb ist, sie zu erfüllen. Diese Haltung begleitet die AMAG seit den Anfängen des Unternehmens bis heute.

Der 1948 erstmals importierte VW Käfer machte das eigene Auto für immer breitere Bevölkerungsschichten erschwinglich. Aus Träumen wurde Realität. Der Lebenshorizont der Menschen vergrösserte sich – und sie genossen es in vollen Zügen. All dies und die mit  dem Wirtschaftswachstum der 60er- und 70er-Jahre rasant steigenden Mobilitätsbedürfnisse sah unser Gründer Walter Haefner voraus. Dank seiner visionären Kraft gelang es ihm, die AMAG zum grössten Automobilunternehmen der Schweiz zu formen.

Heute ist die AMAG eine umfassende und landesweit bestens positionierte Mobilitätsanbieterin. Wir verkaufen hochwertige Automobile, stellen ihren Betrieb in allen Situationen sicher und ermöglichen den Menschen mit unserem eigenen Leasingunternehmen und weiteren Dienstleistungen, ihre Mobilitätsträume zu erfüllen. Unser Fokus ist der Kunde, immer und überall. Autofahrerinnen, Autofahrer und Firmenkunden schenken der AMAG Vertrauen, weil wir sie über Qualität und Fachkompetenz hinaus mit einem exzellenten Service immer wieder positiv überraschen.


Woher wir kommen: Unternehmensgeschichte

Wo wir zu Hause sind: AMAG und die Schweiz

Unsere Werte

Verhaltenskodex der AMAG

Zahlen zum Geschäftsjahr 2015

 

 



Innovative Erfindungen, davon gibt es viele. Ob sie irgendwann aus unseren Erinnerungen verschwinden oder uns auch lange Zeit später ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern, das hängt weniger von ihrer Genialität ab, als vielmehr davon, ob sie mit dabei waren, als Menschen die Welt entdeckten, erlebten und revolutionierten. Wahre Legenden erzählen alleine durch ihre Gestalt Geschichten, die das Gestern nahtlos ins Heute transportieren – auch ohne Worte.