Hagelschaden

Sparen Sie sich bei Hagelschaden Zeit und Ärger. Der AMAG Betrieb in Ihrer Nähe sorgt für rasche und fachgerechte Hilfe.

Wer bezahlt meinen Hagelschaden?
Für Hagelschäden an Ihrem Auto haftet die Versicherung. Wenn Ihr Fahrzeug teilkasko- oder vollkaskoversichert ist, kommt die Versicherung für Schäden durch sogenannte Elementarereignisse auf. Wer nur die obligatorische Autohaftpflichtversicherung abgeschlossen hat, muss die Reparaturkosten selbst bezahlen.      

Was soll ich tun, wenn mein Auto vom Hagel beschädigt wurde?
Ein Hagelschaden ist kein Grund zur Panik. Melden Sie den Hagelschaden schnellstmöglich Ihrem AMAG Betrieb  und vereinbaren Sie einen kostenlosen Karosseriecheck Ihres Fahrzeugs. Unsere Fachleute kümmern sich nicht nur um die rasche Schadensaufnahme und die Reparatur, sie unterstützen Sie auch bei der administrativen Abwicklung mit Ihrer Versicherung.      

Warum sollte ich einen Hagelschaden reparieren lassen?
Wir empfehlen, jeden Hagelschaden reparieren zu lassen, sofern kein Totalschaden vorliegt. Falls Sie den Schaden an Ihrem Auto nicht beseitigen, haftet die Versicherung bei weiteren Schäden nicht vollumfänglich. Dies gilt auch für Haftpflichtschäden. Bei geleasten Fahrzeugen, die nicht repariert wurden, müssen die Kosten bei der Rückgabe vom Leasingnehmer übernommen werden.      

Welche Varianten gibt es bei der Reparatur von Hagelschäden?
Die «Drückertechnik» hat sich für das Beseitigen von Hagelschäden immer mehr durchgesetzt. Dies ist eine sanfte und professionelle Art, die Schäden auf der Metalloberfläche zu beheben. Die Lackoberfläche wird nicht zerstört, und der Originallack bleibt erhalten. Der Wert des Autos vermindert sich dadurch nicht.
Die Ausführung bei den AMAG Betrieben stellt zudem sicher, dass allfällige Fahrassistenzsysteme wieder perfekt eingestellt, Anbauteile professionell aus- und eingebaut und die Herstellervorschriften eingehalten werden.
Egal, ob für Sie eine Beschädigung der Karosserie deutlich sichtbar ist oder ob Sie diese nur vermuten: Gehen Sie auf Nummer sicher und vereinbaren Sie einen Termin für eine fachmännische und kostenlose Beurteilung. Damit verhindern Sie späteren Ärger.