Fahrspass, Effizienz und Dynamik mit Verantwortung

Mit der WE CARE Initiative leistet AMAG als führender Fahrzeugimporteur der Schweiz einen wesentlichen Beitrag zur Förderung von effizienter Mobilität – und damit zum Schutz unserer Umwelt. Die mit WE CARE gekennzeichneten Fahrzeuge sind innerhalb ihrer Kategorie besonders effizient, sparsam und schadstoffarm. AMAG hat mit den Marken Volkswagen, Audi, SEAT und ŠKODA knapp 300 WE CARE-Fahrzeugmodelle, wovon über 80 Elektro-, Elektro-Hybrid- oder Gas-Hybrid-Fahrzeuge sind.

Unsere Antriebstechnologien im Überblick

Ein Elektrofahrzeug bezieht Strom aus grossen, wiederaufladbaren Hochvoltbatterien. Der Elektromotor wandelt dabei den Strom aus der Steckdose in mechanische Energie um. Somit wird ein energieeffizientes und fast emissionsfreies Fahren möglich. Elektrofahrzeuge verbrauchen keine endlichen Ressourcen und, sie stossen kein CO2 aus, da keine Verbrennung stattfindet.

So weit fährt man mit 10 Franken:

Mit 10 Franken kommt man mit einem WE CARE Elektro-Fahrzeug im Mittel 205 % weiter als der Durchschnitt aller in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen 2016. (Gerechnet mit den Monatsmittelpreisen der Treibstoffe vom Dezember 2016.)

So viel CO2 wird pro km ausgestossen:

Ein WE CARE Elektro-Fahrzeug stösst beim Fahren kein CO2 aus. Alle 2016 in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen hatten einen durchschnittlichen CO2-Ausstoss von 134 g/km.

Die Vorteile eines WE CARE Elektro-Fahrzeuges:

- Fast emissionsfreies Fahren: kein CO2-Ausstoss und keine Motorlärmemissionen

- Günstig im Verbrauch: Eine Fahrt über 100 km kostet keine 3 Franken an Strom

- Bequemes Aufladen an der heimischen Steckdose

- Über 1000 öffentlich zugängliche Ladestationen in der Schweiz

- Eine Reichweite von bis zu 190 km reicht für 90% der Fahrten

- So sicher und zuverlässig wie jedes andere Fahrzeug

- Niedrige Wartungskosten, da z.B. weder Öl noch Zündkerzen gewechselt werden müssen

- Maximales Drehmoment aus dem Stand heraus

- Ideales Fahrzeug in Städten und Agglomerationen für regelmässige Fahrten auf kurzen Strecken

- Diverse Kantone bieten eine Reduktion/Befreiung der Strassenverkehrssteuer während bis zu 3 Jahren.

Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge kombinieren das Beste aus zwei Antriebstechnologien: einen Verbrennungsmotor mit Benzin und einen Elektro-Motor mit einer Batterie. Bis 50 km fahren Sie ausschliesslich im Elektrobetrieb und somit fast emissionsfrei. Der Verbrennungsmotor kommt dann zum Einsatz, wenn die Batterie leer ist oder weite Distanzen gefahren werden. Für eine sportliche Fahrweise mit maximaler Leistung können ausserdem beide Motoren parallel genutzt werden. Plug-in-Hybride lassen sich an der Steckdose wieder aufladen und überall betanken.

So weit fährt man mit 10 Franken:

Mit 10 Franken kommt man mit einem WE CARE Plug-in-Hybrid-Fahrzeug im Mittel 55 % weiter als der Durchschnitt aller in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen 2016. (Gerechnet mit den Monatsmittelpreisen der Treibstoffe vom Dezember 2016.)

So viel CO2 wird pro km ausgestossen:

Ein WE CARE Plug-in-Hybrid-Fahrzeug stösst im Mittel 71 % weniger CO2-Schadstoffe aus als der Durchschnitt aller in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen 2016. Gemessen wird der CO2-Ausstoss in g/km.

Die Vorteile eines WE CARE Plug-in-Hybrid-Fahrzeuges:

- Wenn der Elektro-Motor in Betrieb ist, fahren Sie fast emissionsfrei und leise

- Für hohe Reichweiten oder bei leerer Batterie schaltet sich der Verbrennungsmotor zu

- Sparsam, geringer Energieverbrauch

- Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge haben eine hohe Reichweite

- Bequemes Laden an der heimischen Steckdose

- Unabhängigkeit vom Stromnetz aufgrund des Verbrennungsmotors

- Rückgewinnung der Bremsenergie und Speicherung in der Batterie

- Diverse Kantone bieten eine Reduktion der Strassenverkehrssteuer 
während bis zu 3 Jahren

Beim Gas-Hybrid enthält das Fahrzeug einen bivalenten Motor – der gleiche Motor läuft sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin. Die meisten Gas-Hybrid-Fahrzeuge sind zudem mit einem Turbolader ausgestattet, was ein dynamisches Fahren ermöglicht. Die Verbrennung von Erdgas ist schadstoffarm, und die CO2-Emissionen sind niedrig. Dem in der Schweiz an Erdgas-Tankstellen abgegebenen Treibstoff wird zudem immer mindestens 20 % Biogas beigemischt. Biogas entsteht durch die Vergärung von Biomasse und ist deshalb sogar vollständig CO2-neutral.

So weit fährt man mit 10 Franken:

Mit 10 Franken kommt man mit einem WE CARE Gas-Hybrid-Fahrzeug im Mittel 33 % weiter als der Durchschnitt aller in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen 2016. (Gerechnet mit den Monatsmittelpreisen der Treibstoffe vom Dezember 2016.)

So viel CO2 wird pro km ausgestossen:

Ein WE CARE Gas-Hybrid-Fahrzeug stösst im Mittel 27 % weniger CO2-Schadstoffe aus als der Durchschnitt aller in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen 2016. Gemessen wird der klimarelevante CO2-Ausstoss in g/km, der die Beimischung von mind. 10 % Biogas berücksichtigt.

Die Vorteile eines WE CARE Gas-Hybrid-Fahrzeuges:

- Profitieren Sie von Fördergeldern ab 1000 Franken pro Fahrzeug


- Sämtliches Biogas stammt aus Abfällen und wird in der Schweiz produziert

- Hohe Versorgungssicherheit dank riesiger Vorkommen und mehrheitlichen Imports aus Europa


- Die Treibstoffkosten sind deutlich niedriger als mit Benzin oder Diesel


- Über 140 Erdgas-Tankstellen sichern Mobilität ohne Einschränkung


- Einfaches und sauberes Tanken


- Ausgereifte, sichere Technik: Der Druckbehälter ist sicherer als ein Benzintank

- Bivalente Gasfahrzeuge haben eine sehr hohe Reichweite


- Unabhängigkeit vom Erdgas-Tankstellennetz dank der Möglichkeit des
reinen Benzinbetriebs


- Geringe Motorengeräusche


- Grosse Auswahl an Fahrzeugmodellen


- Kein Ladevolumenverlust, da der Gastank unterflurig angebracht ist


- Diverse Kantone bieten eine Reduktion der Strassenverkehrssteuer
 während bis zu 3 Jahren

Der Diesel-Motor, auch Selbstzünder genannt, ist ein Verbrennungsmotor. Sein Hauptmerkmal ist die Selbstzündung des eingespritzten Treibstoffs in der komprimierten Verbrennungsluft. Ein Liter Diesel enthält mehr Energie als ein Liter Benzin – entsprechend kommt ein Diesel-Motor mit deutlich weniger Treibstoff aus. WE CARE Diesel-Fahrzeuge haben heutzutage serienmässig Russpartikelfilter, um den Feinstaub auf ein Minimum zu reduzieren.

So weit fährt man mit 10 Franken:

Mit 10 Franken kommt man mit einem WE CARE Diesel-Fahrzeug im Mittel 38 % weiter als der Durchschnitt aller in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen 2016. (Gerechnet mit den Monatsmittelpreisen der Treibstoffe vom Dezember 2016.)

So viel CO2 wird pro km ausgestossen:

Ein WE CARE Diesel-Fahrzeug stösst im Mittel 23 % weniger CO2-Schadstoffe aus als der Durchschnitt aller in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen 2016. Gemessen wird der CO2-Ausstoss in g/km

Die Vorteile eines WE CARE Diesel-Fahrzeuges:

- Rund 10 % niedrigerer Verbrauch als mit einem Benzin-Motor

- WE CARE Diesel-Fahrzeuge sind sparsamer als konventionelle Diesel-Fahrzeuge

- Im europäischen Ausland ist Diesel-Treibstoff günstiger als Benzin

- Nur geringer Mehrpreis gegenüber einem Benzin-Motor

- Sehr hohe Reichweite

- Sehr hohe Versorgungssicherheit

- Diesel-Antriebe beschleunigen beim Überholen besser, da schon bei 
niedrigen Drehzahlen das maximale Drehmoment verfügbar ist

- Der Verkauf von Diesel-Fahrzeugen hat in den letzten Jahren zugenommen; 
der Marktanteil lag 2014 bei 37 %

- Diverse Kantone bieten eine Reduktion der Strassenverkehrssteuer
 während bis zu 3 Jahren

Der Benzin- oder Otto-Motor ist ein Verbrennungsmotor, bei dem ein Luft-Treibstoff- Gemisch im Brennraum entzündet wird. Im Gegensatz zum Diesel-Motor verfügt
der Benzin-Motor über eine aktive Zündvorrichtung. In den letzten Jahren wurden die Benzin-Motoren markant weiterentwickelt – durch Hubraumreduktion, Turboaufladung und Direkteinspritzung wurde der Benzin-Motor bei gleicher oder sogar höherer Leistung laufend effizienter, sparsamer und leiser.

So weit fährt man mit 10 Franken:

Mit 10 Franken kommt man mit einem WE CARE Benzin-Fahrzeug im Mittel 32 % weiter als der Durchschnitt aller in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen 2016. (Gerechnet mit den Monatsmittelpreisen der Treibstoffe vom Dezember 2016.)

So viel CO2 wird pro km ausgestossen:

Ein WE CARE Benzin-Fahrzeug stösst im Mittel 27 % weniger CO2-Schadstoffe aus als der Durchschnitt aller in der Schweiz in Verkehr gesetzten Neuwagen 2016. Gemessen wird der CO2-Ausstoss in g/km.

Die Vorteile eines WE CARE Benzin-Fahrzeuges:

- Enorme Fortschritte in den letzten Jahren bezüglich Effizienz

- WE CARE Benzin-Fahrzeuge sind sparsamer als konventionelle Benziner

- Am günstigsten in der Anschaffung

- In Benzinäquivalenten umgerechnet ist ein Benzin-Motor im 
Durchschnitt gar effizienter als ein Diesel-Motor

- Dynamisches Fahren und grosser nutzbarer Drehzahlbereich

- Benzin ist überall verfügbar und in der Schweiz günstiger als Diesel

- Hohe Reichweite

- Geringes Leistungsgewicht


- Diverse Kantone bieten eine Reduktion der Strassenverkehrssteuer 
während bis zu 3 Jahren