EA189-Dieselmotoren: Aktuelle Kundeninformationen

Sehr geehrte Damen und Herren

Wie Sie den Medien entnehmen konnten, ist die Rückrufaktion bei den EA189-Dieselmotoren für diverse Modelle des Volkswagen-Konzerns im Gange.

Da eine hohe Anzahl an Softwareversionen entwickelt und getestet, danach von den Behörden freigegeben werden musste, wurden die Updates für bestimmte Fahrzeuge etappenweise über das ganze Jahr 2016 hinweg bereitgestellt.

Durch die technischen Massnahmen erfolgen keine Veränderung der Verbrauchswerte, Leistungsdaten sowie der CO2- und Geräuschemissionen. Dies bestätigt auch der TCS in seinem Test der Software-Updates und kommt zu folgendem Fazit: «Die neue Software bietet einen geringeren NOx-Ausstoss bei gleichbleibendem Verbrauch und Fahrverhalten. Bei den getesteten Fahrzeugen hält die neue Software also, was sie verspricht. Deshalb: Keine Angst vor dem Werkstattbesuch.»

Sobald die Softwareversion für Ihr Fahrzeug verfügbar ist, werden Sie schriftlich eingeladen, mit einem offiziellen Marken-Partner einen Termin zu vereinbaren.

Anhand dieser Information können Sie Ihren Werkstattbesuch zu einem für Sie passenden Zeitpunkt planen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, den Besuch mit einem regulären Service- oder einem anderen geplanten Werkstattbesuch bei einem Marken-Partner zur verbinden.

Wir möchten Ihnen Folgendes versichern: Jetzt und auch in Zukunft gibt es für uns nichts Wichtigeres als das Vertrauen unserer Kunden und der Öffentlichkeit. Wir bedauern zutiefst, dass diese Situation eingetreten ist. Alle Fahrzeuge sind sicher und fahrtüchtig. Und wir übernehmen die Kosten für die Umsetzung der notwendigen technischen Massnahmen.

FAQ

 

 

Abwicklung der Rückrufaktion zu EA189 bei Fahrzeugen mit Leistungssteigerungen / Tuning

Bei Fahrzeugen mit nachträglicher Leistungssteigerung (Chip-Tuning, Zusatzsteuergerät, Software-Änderung des Seriensteuergerätes, etc.) muss der Rückruf zur Dieselthematik EA189 speziell abgewickelt werden. Es sind weitere Abklärungen erforderlich und zusätzliche Handlungen nötig.

FAQ

Bestätigung für den Tuning Betrieb